Psychiater finden.


#1

Wie finde ich einen Psychiater der mir Medikamente verschreibt.

Ich bin zur Zeit in Thüringen und das einzige was ich höre wenn ich in einer Praxis wegen adultem ADS anrufe ist: “Sowas machen wir hier nicht.”, und dann meistens auch noch unglaublich unfreundlich was das ganze nicht einfacher macht.

Ich weiß nicht was ich tun soll…


#2

Wieso willst du denn unbedingt einen, der dir Medikamente verschreibt? Wenn du da anrufst und denen sagst, dass du gern eine ADHS-Diagnose und ein entsprechendes Medikament willst, werden die natürlich unfreundlich reagieren, weil sie denken, du bist auf das Medikament aus, um high zu werden.
Wie wäre es erstmal, einen normalen Termin beim Psychotherapeuten zu vereinbaren, damit erstmal festgestellt werden kann, ob du ADHS hast und ob nicht vielleicht etwas wie kognitive Verhaltenstherapie schon die gewünschten Verbesserungen bringt, ohne Medikamente.


#3

Naja eine Diagnose habe ich schon.
Allerdings finde ich niemanden der mich behandelt.


#4

Kann aber schon sein, dass das, wenn Du direkt danach fragst, falsch ankommt.

Ich bin gerade auf Therapiesuche am anderen Ende des Landes und dabei auf diese Webseite gestoßen:

(Hui, was für ein fetter Link! Ich wollte nur die Adresse posten…)

Die Ergebnisse sind ein bisschen soundso*, aber vielleicht hilft es dir ja beim Eingrenzen.

Vielleicht kann dir auch deine Krankenkasse weiterhelfen. Meine hat mir leider nur den Link zur Kassenärztlichen Vereinigung gegeben, was nicht so richtig half, weil man da zwar nach Fach- aber nicht nach Themenngebieten suchen kann:
https://www.kvhb.de/dsearch/psychotherapeuten
(Upps, gerade gesehen, das ist nur für Bremen und nicht bundesweit. Aber ich lass’ es mal stehen, vielleicht liest es ja noch jemand aus der Gegend.)

Aber vielleicht ist deine ja hilfreicher.

*) Ich meine, ernsthaft. Unter den nutzergenerierten Vorzügen einer Praxis wird da auch mal die Zeitschriftenauswahl im Wartezimmer genannt…


#5

Naja ich habe immer gesagt das ich diagnostiziert wurde und gerne nachfragen würde ob eine Behandlung in der Praxis möglich wäre…

Ich werde mein Glück im nächsten Monat nochmal in NRW versuchen.

bei der Bamer gibt es sogar ein Ärzte Navi aber die meisten wollen adulte ADHS nicht behandeln denn “sowas haben doch nur Kinder!”


#6

Okay, nee, mit der Frage hätten sie zumindest feundlich verneinen können.
Versuch mal den Jameda-Link, da kann man mit Stichworten suchen.


#7

Bei uns in S.-H. gibt es eine psychatrische Institutsambulanz an der Uniklinik in meiner Stadt. Wenn ihr sowas habt, können die evtl Tips geben.


#8

Versuch mal nach nem Psychologen zu suchen der auf ADHS spezialisiert ist. Meistens arbeiten die mit nem Psychiater zusammen der für sie die Medikamente verschreibt. Meine Therapeutin ist Psychologin - mein Psychiater sieht mich alle 6 Monate ungefähr und schickt mir Rezepte. Beide aber auf ADHS spezialisiert, wahrscheinlich klappt das deswegen so gut.